Zucchini-Erdbeer-Kuchen

Gestern habe ich die Zeit als mein Frühlingskind gerade schlief mal ausgenutzt und einen Kuchen gebacken.

Eigentlich hätte es ein reiner Zucchinikuchen werden sollen. Leider hatte ich nicht genug Zucchinis im Haus. Dafür aber Erdbeeren. Also warum eigentlich nicht einen Zucchini-Erdbeer-Kuchen zaubern? 🙂

Hier das Rezept. Der Kuchen wird wirklich super saftig und mega fluffig!

Zutaten:

3 Eier

250g Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

125 ml Pflanzenöl (ich verwende ganz gerne Raps- oder Sonnenblumenöl)

400g Zucchini (oder Karotten, oder Erdbeeren, oder Rhabarber, oder …)

50g Nüsse (nach Belieben Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse)

300g Mehl

1 TL Natron

1 Pkg. Backpulver

1 TL Zimt (wer Zimt nicht so gerne hat nimmt einfach weniger)

 

Zubereitung:

Die Eier trennen. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und die Dotter mit Zucker und Vanillezucker (sehr!) schaumig rühren. Das Öl einrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Zimt mischen und nach und nach zu der Dottermischung geben. Danach die Nüsse einrühren.

Die Zucchini werden geraspelt (grob oder fein, wie es euch besser schmeckt) und ebenfalls in den Teig gerührt (nicht schrecken, der Teig wird dadurch etwas flüssig).

Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.

Den Kuchen in eine gefettete und bemehlte Form geben (Durchmesser 26cm) und bei 180° ca. 45 Minuten backen.

Wer möchte, kann den Kuchen dann natürlich noch mit einer Schokoglasur überziehen. Das habe ich diesmal nicht gemacht. Ich habe zu Staubzucker gegriffen und zu dem was mein Garten momentan hergibt: Zitronenmelisse-Blättchen und Lavendelblüten.

Viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Zucchini-Erdbeer-Kuchen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s