#Instagram : #julijuwelen : #Hashtag

Instagram. Auch wieder so ne Hipsterapp. Dachte ich. Zugegeben etwas herablassend. Aber, wie so oft im Leben, wird man, in dem Fall ich, eines Besseren belehrt (naja, so n Hipsterdings ist es ja trotzdem. Irgendwie.). Instagram ist wie Facebook. Nur mit Bildern. Statt nem geschriebenen Status eben ein Bild. Aber gut. Ein paar Bilder sind richtig gut. Und die Funktionen. Für ne Fotolaiin wie mich: super. Rahmen zum Spielen. Vignetten zum Herausheben. Cool. Und wie gesagt, ein paar Bilder sind richtig gut. Und es braucht nicht so viel Zeit wie Facebook. Bild anschauen. Zack. Fertig. Super. Vor allem für ne Mami wie mich. Wenig Zeit. Alles muss bissl schneller gehen. Super. Instagram. Gut. Außer vielleicht dieses picoftheday (potd), nailsoftheday (notd) und outfitoftheday (ootd) Zeugs. Das find ich nicht so cool. Eigentlich find ich das komisch. Blöd. Aber gut. Ich muss ja auch nicht alles gut finden.

Und neulich. Beim Durchforsten. Bin ich auf Folgendes gestoßen:

IMG_7235

Das ist ne wirklich nette Idee. Cool. Und funktioniert so. Es gibt eine Liste (Bild oben). Die gilt es Tag für Tag, abzuarbeiten (wer nicht jeden Tag dazu kommt, weil Mama und so, oder faul oder was auch immer, auch nicht schlimm). Also ein Foto zu machen. Dann mit #mafflumomente (Eva Mafflu ist die Initiatorin) und #julijuwelen (so heißt dat Dingens) versehen (und was ihr sonst noch so hashtagen wollt) und los gehts. Da kommen sehr feine Bildchen zusammen. Und auch gleich eine Art Zusammenfassung eures Monats. Cool.

Apropos #. Was zum Teufel tun die mit diesen # Dingern eigentlich? Mein Gedanke. Also nachforschen. Hastag, also #, sprich Doppelkreuz ist ein Meta-Tag. Bravo. Na aaaaalles klar. Also wieder: nachforschen. Es handelt sich um eine Verschlagwortung. So zu sagen um leichter zu finden. Aha. Gut. Wisst ihr wahrscheinlich schon lange. Schön langsam merkt man, dass ich kein Teenie mehr bin… Aber macht nix. Ich hashtage jetzt auch. #. Cool (gebrauche ich heute inflationär oft. Wegen dem kein-Teenie-Ding-mehr. Wahrscheinlich.).

So. Jetzt muss ich noch das heutige Bild abarbeiten. <hier bin ich gerade>.

In diesem Sinne: follow me on instagram 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s