Das Feuer der Schweden

Sommer, Sonne, Ferien, Grillen, Feuer machen… Das sind die Schlagwörter unseres Sommers.
Und nachdem der Lieblingsmann leicht pyromanisch veranlagt ist, brennt bei uns tatsächlich so ziemlich an jedem lauen Sommerabend irgendwo im Garten ein kleines, oder auch größeres, Feuerchen.
Da dem Lieblingsmann, in Folge seiner Feuersucht, schon länger ein selbst gemachtes Schwedenfeuer im Kopf herumgeistert, ist die alte Birke, die uns ein lieber Freund zur Verfügung gestellt hat, gerade recht gekommen um diese Idee in die Tat umzusetzen.

Man(n) nehme:
– einen Baumstamm
– eine Motorsäge
– und ein kleinwenig Geduld
Collage SchwedenfeuerDer Baumstamm wird insgesamt vier Mal ungefähr bis zur Hälfte, mit der Motorsäge eingeschnitten (wir haben ein bisschen zu weit eingesägt und dementsprechend schneller ist es abgebrannt…).

 
eingeschnittenes SchwedenfeuerDas fertig eingeschnittene Schwedenfeuer besteht dann aus acht Teilen.

 
Schwedenfeuer angezündet

Auf einen wunderbaren Sommer ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s