was liebe Freunde, eine Hochzeit und ein Drachen gemeinsam haben…

Letzten Samstag waren wir auf einer traumhaft schönen Hochzeit von ganz lieben Freunden.
Das Wetter war herrlich,  die Gesellschaft war toll, die Stimmung bombastisch und das Brautpaar wunderschön und glücklich. Eine Traumhochzeit durch und durch ❤

Im Vorfeld war schon klar, dass sich das Brautpaar Geld wünscht. Nur Bares ist Wahres 😉
Da stellt sich nur die Frage wie verpacken? Einfach nur ein Kuvert überreichen und artig Glückwünsche aussprechen ist nicht so unser Ding. Deshalb wurden Pläne geschmiedet wie wir das Geld, am Besten mit viel Tamtam, verpacken könnten.
Letztendlich ist es die Idee einer Pinata geworden. Und zwar in Form eines Drachen, der die Braut ans andere Ende der Welt entführt und nur der Bräutigam kann sich seine große Liebe wieder zurückerkämpfen 🙂

Da diese Pinata eine Woche lang gebraucht hat um fertig zu werden und, wie wir finden, wirklich großartig geworden ist, möchte ich euch die Entstehung dieses furchteinflößenden Drachen heute zeigen.

Zutaten:
Zutaten

Die Zeitung in Streifen bzw. kleine Stücke reißen. Den Kleister zähflüssig anrühren. Den großen Luftballon aufblasen. Den Kleister mit dem Pinsel auf den großen Luftballon auftragen und die Zeitungsstücke daraufkleben. Wieder drüberkleistern, bis die Zeitung gut durchweicht ist.
IMG_4634

Da der Drache „fliegen“ sollte, mussten wir eine stabile Aufhängung miteinbauen. Diese haben wir mit Hilfe der Paketschnur angefertigt.
Aufhängung

Über die Schnüre wieder eine Schicht Zeitungspapier kleistern. Alles gut trocknen lassen. Das dauert, je nach Menge des verwendeten Kleister, 4 – 8 Stunden.
Danach kommt der Hals des Drachen dran. Dafür wird die Küchenrolle an beiden Seiten in mehrere Streifen geschnitten und mit doppelseitigem Klebeband am großen Luftballon befestigt.
Drachenhals

Der kleine Luftballon wird, genauso wie der große, mit mehreren Schichten Zeitungspapier bekleistert und gut durchtrocknet lassen.
Danach wird die andere Seite der Küchenrolle, ebenfalls mit doppelseitigem Klebeband, am kleinen Luftballon, welcher der Kopf wird, befestigt.
Den Hals nun an beiden Enden und natürlich auch am Hals selbst, ordentlich mit Zeitungspapier bekleistern. Trocknen lassen.
Hals fertig
Danach noch eine Zahnleiste aus weißem Papier ausschneiden und in das Maul kleben.
Zähne Collage

Wenn die Konstruktion gut getrocknet ist, werden Schnauze, Schwanz, Flügel und Stacheln angeklebt. Dafür habe ich grünes Tonpapier verwendet.
Zwei gleich große Rechtecke zuschneiden und zu einer Schachtel formen. Hinten wieder in Streifen einschneiden, damit nachher aufgeklebt werden kann.
Die Flügel habe ich in Form von Fledermausflügeln ausgeschnitten.
Als Stacheln werden einfach kleine Kegel zusammengerollt und der Schwanz wird doppelt, in gezackter Form ausgeschnitten. Alles mit doppelseitigem Klebeband gut ankleben.
Stacheln Collage

Danach wird grünes Krepppapier aufgeklebt. Das Krepp in Streifen schneiden und dieses bis knapp über die Mitte einschneiden. In Lagen aufkleben.
Ich habe dunkel- und hellgrünes Krepppapier verwendet.
Krepppapier aufkleben

Zum Schluss noch Augen und eine rote Zunge ausschneiden und aufkleben.
Fertig ist eure Drachenpinata.
Natürlich auch super lustig auf Kindergeburtstagen 🙂
Drache fertig 1Drache fertig 2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s