Wie im Rausch…

… im Stirnbandrausch. Ich sage euch, ich bin infiziert mit dem Stirn- und Haarbandvirus.
Jedes Outfit, das momentan entsteht, bekommt auch ein Stirn- oder Haarband. Ich könnte vor Glück juchzen, wenn ich meine Minimäuse mit ihren Bändern am Kopf sehe. ❤

Das Wetter ist bei uns momentan auch so richtig super für Stirnbänder: zu warm für Mützen und doch noch zu kalt um ganz ohne Kopfbedeckung im Garten flitzen zu können.
So entstehen hier fast täglich Stirnbänder. Auch meine Freundinnen habe ich schon angesteckt. Einige von ihnen haben schon bei mir geordert. 😉 Und ich freue mich wie ein Schnitzerl, wenn ich meine Herzensdamen und ihre Kids mit meinen genähten Dingen sehe. Gibt es für eine DIY-Hobby-Näh-Mama ein größeres Kompliment als wenn die Sachen, die mit viel Liebe und Herzblut hergestellt werden, auch getragen werden? Hach. Schön.

Ihr merkt vielleicht, ich bin Feuer und Flamme für meine ‚Banderln‘. Aber jetzt lassen wir erst mal Bilder sprechen. 😍🌷💝🙆🌈🙃
(Achtung: Bilderflut!)


Na, was sagt ihr? Könnt ihr meine Euphorie jetzt verstehen?! 😅❣️
Bei den Farben lässt sich eine gewisse Vorliebe für grau entdecken, stimmts?! Tja, klassich ist eben immer noch klassisch, gell. 😉

So und damit nicht genug. Jetzt kommt der Zuckerschock. Die Haarbänder für die Kugelminimaus. Leider könnt ihr das ganze Bild nicht sehen, aber ich sage euch: cuteness overload. 💕💞💓💗💖💘💝💟


Ihr wollt auch so ein tolles Frühlingswetter-Stirnband oder ein Maximum-Süßigkeits-Haarband? Dann schreibt mir doch einfach… oder …

macht es euch selbst:

SM Stirn- und Schleifenband: Stirnband und Schleifenband von Kreatives Knöpfchen (ich habe das Stirnband auf 20cm verbreitert)
SM Haarband: Haarband mit Schleife von Kreativlabor Berlin (die anderen beiden Haarbänder sind einwenig abgewandelte Formen davon)
SM Stirnband celtic knot: eigenes
SM Stirnband gedreht: eigenes

Ich gehe mich jetzt weiter freuen und wünsche euch alles Liebe 🌷

Advertisements

Wenn ein Feuerwehrmann Geburtstag hat…

… dann muss natürlich eine entsprechende Geburtstagsfeier her. Nämlich eine Feuerwehrmann-Geburtstagsfeier. Klar. Geht ja wirklich nicht anders.
Also haben sich Mama und Papa mächtig ins Zeug gelegt um für das Frühlingskind eine würdige Party hinzubekommen.

Zuerst mal überlegen wer aller kommen soll. Wenn es nach dem Mini geht, ist diese Liste ganz schön lang. Gemeinsam haben wir uns dann aber auf sechs Kinderleins einigen können. 😉 Musste also ’nur‘ noch eine Einladung her. Mit einer echten Feuerwehr. Nach einigem Hin und Her haben wir uns dann für Bügelperlen entschieden. Damit bastelt das Frühlingskind nämlich momentan ganz gern. Nach drei gesteckten Perlen durften dann Mama und Papa fertig machen. 🤔
Das Ergebnis kann sich aber auf jeden Fall sehen lassen, oder?!

— Bildchen folgt —

Nachdem heuer die erste richtige Kinderparty gestiegen ist, durfte natürlich ein standesgemäßer Kuchen auch nicht fehlen:

Kuchen_1

Wir haben uns für eine Sachertorte entschieden, weil diese recht fest wird und das Gewicht des Fondants recht gut tragen kann. Außerdem ist ein Schokokuchen doch für einen Kindergeburtstag genau richtig, oder?! 🎂
Die Feuerwehr findet ihr, eigentlich als Applikation, bei Evi von aefflynS to go und zwar hier.

Da die kleinen Gäste ja auch mit sehr netten und zahlreichen Geschenken erschienen sind, sollten sie auch ein kleines Andenken an die Party mit nach Hause nehmen können.
Dafür habe ich Papiersäckchen mit Seifenblasen, Luftballons, Gummibärchen und einem Ü-Ei befüllt.

Die Flamme habe ich im Silhouette Design Store gefunden. Ist eigentlich ein Lagerfeuer, bei dem ich das Holz einfach weggelassen habe.

Papier: Bastelkarton in rot, orange und gelb
Datei: Campfire aus dem Silhouette Design Store

Auch der Tisch ist natürlich ganz im Motto „Feuerwehr“ für die kleinen Partygäste gedeckt worden und eine Feuerwehr-Einsatzzentrale durfte schon gar nicht fehlen!

Die Idee für diese coole Feuergirlande habe ich übrigens hier gefunden: pickposh.

So und last, but not least möchte ich euch gerne noch das Geburtstagsshirt zeigen, das für den großen kleinen Mann entstanden ist:

Darauf, muss ich ehrlich zugeben, bin ich wirklich stolz. Es sieht toll aus und, der kleine Mann ist hellauf begeistert von seinem Feuerwehr-Shirt. 🙂
Die Feuerwehr habe ich teilweise geplottet und teilweise aufgenäht. Ich mag diesen Mix super gerne. Außerdem kann ich so viele Restln gut verwerten.

Shirt: Paul von pattydoo
Applikation vorne: Feuerwehr von aefflynS
Plott hinten: Geburtstag von kreativmanufaktur.bayern
Geburtstagskrone: Geburtstagskrone von die Drahtzieherin

So, eines muss ich jetzt aber auch noch loswerden: es war laut, es war wild und es war streckenweise etwas chaotisch. Puh. So ein Kindergeburtstag geht ziemlich an die Substanz. Nachdem die kleinen Gäste wieder am Heimweg waren, alles halbwegs wieder auf den ursprünglichen Zustand gebracht wurde und das Geburtstagskind im Bett war, haben der Lieblingsmann und ich mal kräftig durchgeatmet und uns ein Gläschen Wein gegönnt. Ich weiß nicht, ob ich jemals schon so müde war. 😴😅🤣

Für die Strampelzeit

Meine Dickbauch-Zeit neigt sich nun rasant dem Ende zu (SSW 39).
Das Bauchzwergi ist bereits mit Stramplern und Mützchen (jedes Kind braucht eine Mütze!!! 😉 ) ausgestattet und darf sich somit, sehr gerne, jederzeit auf den Weg machen. ❤

Mein Lieblingsschnittmuster ist hierbei der Classic-Strampler von kid5. Ein ebook das super fix genäht ist, schon bei kleinen Größen (Gr. 44) beginnt und zuckersüß aussieht. Wunderbar für die ersten Monate.
Für die Mützchen bin ich auf das Freebook von klimperklein gestoßen: Knotenmützchen. Super easy und ganz fix genäht. Für die Kleinsten auch schon passend. ❤

Dieses Exemplar hier ist für meinen Neffen entstanden, der im August diesen Jahres zur Welt gekommen ist:stramplermutzchen_bearbeitet
Stoff: tja… der liegt schon sehr lange in meinem Nähreich herum…
Schnitt Strampler: Classic-Strampler von kid5
Schnitt Mütze: Knotenmütze von klimperklein

Und hier noch ein paar Mädchenoutfits für unser Herbstkind (das sich hoffentlich nicht mehr all zu lange bitten lässt…):
strampler-alle
Stoff Sterne: weiß ich leider nicht mehr…
Stoff rosa: NähBar Salzburg
Stoff Herzen: Wenatex Haus der Stoffe
Schnitt Strampler: Classic-Strampler von kid5
Schnitt Mütze: Knotenmütze von klimperklein

strampler-collage

Und wie oben schon erwähnt: jedes Kind braucht ein Mützchen. Am liebsten hätte ich immer ein paar Exemplare, in verschiedenen Größen, in der Handtasche um jedes mützenlose Kind zu versorgen. 🙈🙉🙊

Der zweite Frühlingsgeburtstag naht

Es ist wieder so weit: der Geburtstag des Frühlingskindes steht bevor. Diesmal schon der 2.!
Und nachdem der Minimann jetzt schon ein „großer Bub“ ist, wie er selbst sagt, muss natürlich auch eine Geburtstagsparty her. Wen er dazu einladen möchte, weiß er nämlich ganz genau!

Also wirft die Mama abends ihre Gehirnwindungen an und überlegt sich ein nettes, nicht zu aufwendiges Layout für eine Geburtstagseinladung für einen Zweijährigen.
Schnell gebastelt mit ein paar wenigen Zutaten. Hier die Einladung zum Nachbasteln 🙂

Das braucht ihr:
– Luftballons (klein)
– Washitape
– A4 bzw. A5 Papier bunt
– Fingerfarben
– Kugelschreiber
– Buchstabenstempel und Stempelkissen

Uns so gehts:
Das bunte A4 Papier habe ich halbiert (somit A5). Der kleine Mann hat dann mit Fingerfarben auf der Innenseite der Einladung (und auf dem Tisch, dem Boden, dem Fenster, …) seinen Handabdruck hinterlassen. Die Fingerfarbe trocknet recht schnell. Wenn die letzte Einladung bedruckt ist, ist die erste schon trocken.
Die Einladungen werden dann einmal in der Mitte gefalten. Außen habe ich mit meinem Stempelset das Wort „Einladung“ gedruckt und unterhalb mit einem Streifen Washitape den Luftballon aufgeklebt.
Innen den Wunschtext anbringen und – F E R T I G 🙂

Und das sind sie, die Einladungen zum 2. Geburtstag des Frühlingskindes:

Einladung Luis 2. Geburtstag fertig

Verlinkt bei engel + banditen ❤ lich eingeladen

Sommer, Sonne, Sonnensegel

Nachdem der Sommer (scheinbar) vor der Tür steht, ist auch die Radfahr-Zeit wieder eröffnet.
Somit wurde auch unser toller Fahrradanhänger aus dem Winterschlaf geholt und am Wochenende das erste Mal wieder Probe gefahren. Und, was soll ich sagen, das Frühlingskind klettert schon von selbst hinein und gluckst vor Freude sobald es los geht.
Die fröhliche Gluckserei nimmt allerdings ein jähes Ende sobald die Sonne in das schnittige Fahrzeug unseres Zwerges scheint. Das mag unser Mini nämlich so gar nicht.
Deshalb hat sich Mama flux ins Internet geklemmt und mal gegoogelt was es da so gibt. Und siehe da, es gibt (natürlich) ein Sonnenverdeck für unseren Zweisitzer. Allerdings ist dieses nicht ganz für unsere Zwecke gemacht, denn es deckt nur einen kleinen Teil des Einstiegs ab, kann somit nicht bis ganz nach unten gezogen werden und ist damit nicht brauchbar wenn es auch für Verdunklungszwecke benutzt werden soll.

Es bleibt also nix andres übrig als selbst Hand anzulegen.
Und nachdem sich das Ergebnis, wie wir finden 😉 , tatsächlich sehen lassen kann, möchte ich euch unser Sonnensegel nicht vorenthalten.

benötigtes Material:
– Baumwollstoff
– Nähmaschine
– Nähgarn
– Schuhbänder
– Kam Snaps

Anleitung:
Messt den Einstieg eures Anhängers möglichst genau aus. Wir haben den grünen Flitzer für zwei Kids, die Maße richten sich also nach dieser Variante.
Im fertigen Zustand hat meine Variante des Sonnensegels 49 cm x 60 cm.

Schneidet euch aus dem gewählten Baumwollstoff ein Rechteck mit den Maßen 62 cm x 102 cm (1 cm Nahtzugabe auf jeder Seite) aus.
ausgeschnittenes Rechteck

 

 

 

 

Rundherum solltet ihr die Kanten säumen, da Baumwollstoff zum Ausfransen neigt.
versäumen

 

 

 

 

Nach dem Versäumen faltet ihr euren Stoff gleichmäßig zur Mitte hin und bügelt die Seiten gut fest. So fällt es euch nachher leichter die Tunnel zu nähen.

Seiten umschlagengefaltetes Rechteck

 

Jetzt faltet ihr euer Rechteck wieder auf, legt den Stoff rechts auf rechts und näht die offene Seite zusammen (denkt an die NZ von 1 cm).
zusammennähen

 

 

 

 

Dreht euer Segel nun wieder auf die rechte Seite (die schöne 🙂 ) und näht links und rechts vom Rand einen Tunnel im Abstand von 0,5 cm zum Rand (gut vernähen!). Ich habe hierfür einen grünen Faden verwendet, da ich das als Kontrast sehr hübsch finde.
Tunnel nähen

 

 

 

 

Jetzt zieht ihr auf beiden Seiten in eure Tunnel die Schuhbänder ein. Schneidet diese aber vorerst noch nicht ab.
Schuhband einziehen

 

 

 

 

Dreht den Stoff nun wieder auf die linke (nicht so schöne) Seite und näht die offenen Seiten zu. Achtet dabei allerdings darauf, dass ihr euren Tunnel nicht zunäht. Ich habe mir dafür eine Nadel gesteckt, damit ich genau sehen kann wie weit ich nähen darf.
Vergesst nicht auf einer Seite eine kleine Wendeöffnung zu lassen.
Nähte schließen

 

 

 

 

Wendet das Segel durch die Wendeöffnung. Jetzt steppt ihr euer Segel oben und unten (die Seiten die ihr gerade geschlossen habt) noch im Abstand von 0,5 cm ab.
Zieht jetzt euer Segel auf den Schuhbändern möglichst glatt, damit ihr seht wie lange diese sein müssen. Rechnet dann auf jeder Seite ca. 2 cm hinzu und schneidet die Bänder ab. Jetzt müssen die Schuhbänder an beiden Enden gut angenäht werden. Ich habe sie zweimal umgeschlagen und wirklich gut vernäht, da ansonsten die Gefahr besteht, dass sie sich aufdröseln.
vernähtes Schuhband vernähtes Schuhband

 

Nun kommen die Kam Snaps an die Reihe. Auf einer Seite wird der Druckknopf am Schuhband angebracht und auf der anderen direkt am Segel.
Druckknopf Schuhband Druckknopf Stoff

 

Und feeertig ist das Segel.
Aber es muss natürlich noch am Gefährt befestigt werden. Dazu werden die Gegenstücke der Druckknöpfe am Anhänger befestigt. Nur Mut Löcher in den schönen (grünen) Stoff hineinzustechen 🙂
Das Segel wird zwischen Moskitonetz und Regenschutz montiert. Richtet das Segel mittig am Einstieg aus und markiert euch die Stellen für die Druckknöpfe.
fertig montiert

 

 

 

 

 

 

Das fertige Segel kann nun ganz individuell verschoben werden und entweder ganz nach oben gerafft, auf Halbmast gestellt oder ganz nach unten und somit als Verdunklung genutzt werden.
Viel Spaß beim Nähen ❤

Croozer Collage

Verlinkt bei made4boys

Freiflug Rockers

Freiflug Rockers CollageSchnittmuster Mütze: Freiflug Rockers von Mamahoch2
Schnittmuster Loop: Halssocke von Mamahoch2
Stoffe: gekauft bei Wenatex Haus der Stoffe
Größe: KU 44cm

Diese Mütze hat uns in der kalten Jahreszeit wirklich ausgezeichnete Dienste geleistet. Gemeinsam mit der Halssocke war diese Kombi perfekt für kalte Winterspaziergänge.
Ich ❤ die Schnitte von Mamahoch2, sie sind even für AnfägerInnen gut geeignet, fangen bei Größe 56 an und gehen hinauf bis 122 (dafür werden wir allerdings noch ein Weilchen brauchen 🙂 ), außerdem sind sie unendlich wandelbar und die wunderbaren Mädls Sabrina und Bianca machen das alles auch noch for free. Danke dafür!

Hoodie Rockers

Hoodie Rockers CollageSchnittmuster: Hoodie Rockers von Mamahoch2
Stoff: gekauft bei Wenatex Haus der Stoffe
Masche: geklaut von einem Shirt des Lieblingsmannes 😉
Größe: 74

Ein genialer kleiner Hoodie der genug Bewegungsfreiheit beim Spielen und Toben bietet. Der Halsausschnitt ist weit genug um erst gar keine Ärgernisse bei Mami oder Zwerg aufkommen zu lassen.
Die nächsten Hoodies sind schon in Planung 🙂

Autumn Rockers

Endlich schaffe ich es euch meine Nähergebnisse zu präsentieren. Puh. Die Bilder liegen schon seit langem auf meinem Rechner und warten darauf endlich hochgeladen zu werden.

Also: tadaaaaa

Autumn Rockers CollageSchnittmuster: Autumn Rockers von Mamahoch2
Stoff: gekauft bei Wenatex Haus der Stoffe
Größe: 74

Dieses Shirt ist ein echter Verwandlungskünstler. Den Schnitt gibt es als Kurzarm-, Langarm- und kurz-über-lang-Shirt. Genial!
Beim Halsbündchen hatte ich so meine Fluch-Momente, irgendwie ist mir das immer ein bisschen zu eng geraten. Bis ich endlich herausgefunden habe, dass da einfach keine Nahtzugabe draufkommt (wer lesen kann ist klar im Vorteil, denn genau das wird in der Nähanleitung nämlich betont 🙄 ).
Alles in allem: das wird nicht das einzige Autumn Rockers in Frühlingskinds Kasten sein 😉