Wenn ein Feuerwehrmann Geburtstag hat…

… dann muss natürlich eine entsprechende Geburtstagsfeier her. Nämlich eine Feuerwehrmann-Geburtstagsfeier. Klar. Geht ja wirklich nicht anders.
Also haben sich Mama und Papa mächtig ins Zeug gelegt um für das Frühlingskind eine würdige Party hinzubekommen.

Zuerst mal überlegen wer aller kommen soll. Wenn es nach dem Mini geht, ist diese Liste ganz schön lang. Gemeinsam haben wir uns dann aber auf sechs Kinderleins einigen können. 😉 Musste also ’nur‘ noch eine Einladung her. Mit einer echten Feuerwehr. Nach einigem Hin und Her haben wir uns dann für Bügelperlen entschieden. Damit bastelt das Frühlingskind nämlich momentan ganz gern. Nach drei gesteckten Perlen durften dann Mama und Papa fertig machen. 🤔
Das Ergebnis kann sich aber auf jeden Fall sehen lassen, oder?!

— Bildchen folgt —

Nachdem heuer die erste richtige Kinderparty gestiegen ist, durfte natürlich ein standesgemäßer Kuchen auch nicht fehlen:

Kuchen_1

Wir haben uns für eine Sachertorte entschieden, weil diese recht fest wird und das Gewicht des Fondants recht gut tragen kann. Außerdem ist ein Schokokuchen doch für einen Kindergeburtstag genau richtig, oder?! 🎂
Die Feuerwehr findet ihr, eigentlich als Applikation, bei Evi von aefflynS to go und zwar hier.

Da die kleinen Gäste ja auch mit sehr netten und zahlreichen Geschenken erschienen sind, sollten sie auch ein kleines Andenken an die Party mit nach Hause nehmen können.
Dafür habe ich Papiersäckchen mit Seifenblasen, Luftballons, Gummibärchen und einem Ü-Ei befüllt.

Die Flamme habe ich im Silhouette Design Store gefunden. Ist eigentlich ein Lagerfeuer, bei dem ich das Holz einfach weggelassen habe.

Papier: Bastelkarton in rot, orange und gelb
Datei: Campfire aus dem Silhouette Design Store

Auch der Tisch ist natürlich ganz im Motto „Feuerwehr“ für die kleinen Partygäste gedeckt worden und eine Feuerwehr-Einsatzzentrale durfte schon gar nicht fehlen!

Die Idee für diese coole Feuergirlande habe ich übrigens hier gefunden: pickposh.

So und last, but not least möchte ich euch gerne noch das Geburtstagsshirt zeigen, das für den großen kleinen Mann entstanden ist:

Darauf, muss ich ehrlich zugeben, bin ich wirklich stolz. Es sieht toll aus und, der kleine Mann ist hellauf begeistert von seinem Feuerwehr-Shirt. 🙂
Die Feuerwehr habe ich teilweise geplottet und teilweise aufgenäht. Ich mag diesen Mix super gerne. Außerdem kann ich so viele Restln gut verwerten.

Shirt: Paul von pattydoo
Applikation vorne: Feuerwehr von aefflynS
Plott hinten: Geburtstag von kreativmanufaktur.bayern
Geburtstagskrone: Geburtstagskrone von die Drahtzieherin

So, eines muss ich jetzt aber auch noch loswerden: es war laut, es war wild und es war streckenweise etwas chaotisch. Puh. So ein Kindergeburtstag geht ziemlich an die Substanz. Nachdem die kleinen Gäste wieder am Heimweg waren, alles halbwegs wieder auf den ursprünglichen Zustand gebracht wurde und das Geburtstagskind im Bett war, haben der Lieblingsmann und ich mal kräftig durchgeatmet und uns ein Gläschen Wein gegönnt. Ich weiß nicht, ob ich jemals schon so müde war. 😴😅🤣

Werbeanzeigen

Big Easy: Probenähen für Koko & Dolores (Part II)

Wie ich euch in meinem ersten Teil des Probenähens ja schon erzählt habe, durfte ich für Nelly von Koko & Dolores,den neuen, lässigen oversize Hosenschnitt Big Easy probenähen.

Den Schnitt bekommt ihr in den Größen 50 – 116 jetzt noch zum Einführungspreis von € 3,90. Ein wirklich lässiger, super easy und vor allem super schnell genähter Basicschnitt, der Platz für Kreativität lässt, aber auch ganz schlicht gehalten einiges hermacht.

Für den großen Mini habe ich zuerst eine Hose in Größe 98 genäht. Die war allerdings viel zu groß. Dazu sei allerdings gesagt, dass unser Rabauke ein extra schlankes Modell ist. Auch bei der Kaufgröße schwankt er zwischen 92 und 98. Ich hätte es mir also denken können, dass ihm eine Oversizehose in 98 viel zu groß sein wird. 😉
Ich habe dann schlicht und ergriffen in den Bauchbund eine Kordel eingezogen und die Beinbündchen mit Gummi versehen. So passt auch die große Größe gut und vor allem noch seeeehr lange.

Hose: Big Easy von Koko & Dolores
Pullover: Autumnrockers von mamahoch2
Plott: von mir selbst

Die zweite Hose habe ich in Größe 86 mit verlängerten Beinbündchen genäht. Diese sitzt perfekt. Wunderbar kann man darin Toben und Spielen, oder aber auch ganz gemütlich faulenzen.
Ich finde, dass ihm diese Kombi ganz wunderbar steht und bin ganz verliebt in den schwarz-weiß Indianer-Style. ❤

Hose: Big Easy von Koko & Dolores
Pullover: Autumnrockers von mamahoch2
Plott: Boholiebe von PaulundClara

Big Easy: Probenähen für Koko & Dolores (Part 1)

Unglaublich, aber wahr! Ich durfte mein erstes Probenähen absolvieren!
Ich weiß nicht, wie oft ich mich schon für diverse Probenähereien beworben habe und Anfang Februar, dann die Nachricht von Nelly von Koko&Dolores, dass ich dabei sein darf. Könnt ihr euch vorstellen wie sehr ich mich gefreut habe? Im Kreis bin ich gesprungen, so sehr hab ich mich gefreut. 🙆

Der Schnitt ist ein lockerer, lässiger Oversizeschnitt mit tieferem Schritt. Sie ist wirklich super easy und total schnell genäht. Für das Frühlingskind ideal zum Spielen und Toben und für die Herbstmaus perfekt um über den properen Stoffwindelpopo zu passen.

Den Schnitt gibt es in den Größen 50 – 116 und den bekommt ihr jetzt noch zum Einführungspreis von € 3,90 hier: http://shop.kokodolores.com/

Genäht habe ich, unter anderem, zwei Modelle für die Minizuckermaus in Größe 62. Die sitzt wirklich super und geht perfekt über den Stoffwindelpopo drüber. Da rutscht nix und zwickt auch nix. 🙃

 

Hose: Big Easy von Koko&Dolores
Shirt: Babyshirt von Kid5
Plott: Schwalben von Grinsestern

Für mich war es ein tolles Erlebnis für ein neues Ebook probenähen zu dürfen. Außerdem waren die Mädls, die mit im Team waren, allesamt super nett und wir hatten viel Spaß. Und Nelly ist mir Rat und Tat zur Seite gestanden. Ich wünsche ihr viel Erfolg bei diesem und allen noch folgenden Projekten! ❤

Stoffwindeln: eine Energie-, Kosten- und Popobilanz

Sind Stoffwindeln tatsächlich günstiger als Wegwerfwindeln? Diese Frage stellen sich wahrscheinlich viele, die überlegen, auf ‚Stoffis‘ umzusteigen (oder damit anzufangen).
Auch ich hab mich schon oft gefragt wie viel Geld wohl für Pampers & Co. draufgeht. Deshalb habe ich mir mal die Mühe gemacht diesen, doch erheblichen Teil der Stoffwindel-Wickel-Geschichte, durchzurechnen.

Energieaufwand vs. Www-Müllberg
Ein Kind, das 2,5 Jahre gewickelt wird, hinterlässt einen Windelmüllberg der ungefähr fünf Meter hoch wäre und ca. eine Tonne schwer. Auf Grund des Plastikanteils in den Windeln bleibt uns diese dann auch noch 55 (im schlimmsten Fall 500) Jahre erhalten, ganz abgesehen davon, dass die Windeln dann auch noch in einer Plastikverpackung stecken. In manchen Städten erreichen die Www 10% des gesamten Müllaufkommens. Unglaublich oder?
Natürlich sind die Stoffis auch kein reines Umweltwunder, denn sie müssen, logischerweise, gewaschen werden und das nicht zu knapp.
Grundsätzlich versuche ich die Windeln möglichst nicht separat zu waschen, sprich es landen immer auch Handtücher, Geschirrtücher, Unterhosen und sonstige 60° Wäsche mit in der Maschine. Aber waschen ist waschen ist waschen…

Also rechnen wir mal nach: wir haben eine relativ neue Waschmaschine des Herstellers ‚Indesit‘ mit 7kg Fassungsvermögen.
Wasserverbrauch pro Waschgang (60°): ca. 47 Liter
Stromverbrauch pro Waschgang (60°): 0,94 kWh
Waschmittelverbrauch (60°): ca. 60ml
Aufs Jahr gerechnet ergeben sich folgende Zahlen (wenn alle zwei Tage gewaschen wird):
Wasserverbrauch/Jahr: 8.601L (8,6m3)
Stromverbrauch/Jahr: 172kwH
Waschmittelverbrauch/Jahr: 11L
Das ist, umwelttechnisch gesehen natürlich auch keine Nullbilanz…

Die Angaben sind ungefähre Zahlen und natürlich ohne Gewähr.

So, stellt sich auch noch die finanzielle Frage. Dieser Aspekt taucht, bei uns Eltern, die die Kohle jetzt auch gar nicht mal so dicke haben und den neugierigen FragestellerInnen natürlich auch immer schnell auf. Also habe ich das auch mal durchgerechnet.

Sind Stoffwindeln tatsächlich billiger als Www?
Ich rechne mal die Durchschnittskosten im 1. Lebensjahr.
Beginnen wir mit den Stoffwindeln:
Wasserverbrauch/Jahr (€ 2,10/m3): € 18,06
Stromverbrauch/Jahr (0,21Ct/kWh): € 36,12
Waschmittel/Jahr (€ 2,53/L): € 27,83
Anschaffungspreis Pocketwindel (€ 11,95/Stk.): € 143,40
Anschaffungspreis Überhosen (€ 17,98/Stk.): € 107,88
Anschaffungspreis Mullwindeln (€ 2,39/Stk.): € 71,70
Gesamtpreis fürs erste Wickeljahr: € 404,99

Hier habe ich mit unseren angeschafften Stoffwindeln gerechnet. Die Anschaffungskosten variieren natürlich stark nach Marke der Stoffis.

Und die Kosten für Www im 1. Lebensjahr:
Hier sei gesagt, dass unsere Maus sehr zart ist. Wir würden also immer noch mit 1er Windeln wickeln. Und ich nehme einen fiktiven Wickelintervall von anfangs 10 Windeln/Tag, dann 7 (ab dem 5. Monat). An den Rechner, fertig, los:
10 Windeln/Tag = 70 Windeln/Woche = 280Windeln/Monat
7 Windeln/Tag = 49 Windeln/Woche = 196 Windeln/Monat
Monat 1 – 5: 1.316 Windeln
Monat 6 – 12: 1.372 Windeln
Kosten Monat 1 – 3 (babylove 1 0,17Ct./Windel): € 47,60
Kosten Monat 1 – 3 (Pampers 1 0,23Ct./Windel): € 193,20
Kosten Monat 4 – 7 (babylove 2 0,15Ct./Windel): € 142,80
Kosten Monat 4 – 7 (Pampers 2 0,22Ct./Windel): € 209,44
Kosten Monat 8 – 12 (babylove 3 0,12 Ct./Windel): € 117,60
Kosten Monat 8 – 12 (Pampers 3 0,21Ct./Windel): € 205,08
Müllentsorgungskosten bei wöchentlicher Entleerung/Woche: € 4,18/40kg
Eine volle Windel wiegt im Schnitt 225g. In eine Restmülltonne passen 40kg rein.
Müllentsorgungskosten Windeln/Jahr: € 100,8
Gesamtkosten Wegwerfwindeln im 1. Lebensjahr mit babylove: € 408,80
Gesamtkosten Wegwerfwindeln im 1. Lebensjahr mit Pampers: € 708,52
Wir haben mal Pampers und mal babylove Windeln verwendet. Deshalb hab ich auch nochmal den Durchschnitt ausgerechnet.
Durchschnittliche Jahreskosten mit Www: € 558,66

Im Schnitt sind die Stoffwindeln also um € 153,67 billiger als Www.

Einige werden jetzt sagen, schön und gut, aber die Energiebilanz fällt bei Stoffwindeln nicht recht viel besser aus als bei Www und dann macht nicht mal der Preisunterschied das Kraut wirklich fett.
Auf den ersten Blick: stimmt. ABER ein Kind wird durchschnittlich drei Jahre lang gewickelt. Bei Www fällt der Betrag von € 558,66 pro Jahr an. Sprich auf ein Wickelleben gesehen macht das fette € 1.675,98 (ich habe nicht mit dem Windelpreis der größeren Www gerechnet, da steigt der Preis dann nämlich nochmal gehörig…). Bei Stoffwindeln fallen in den weiteren Jahren „nur“ mehr die Energiekosten an. Macht auf ein Stoffwickelleben € 569,01. Das gefällt schon besser, oder? Wenn dann auch noch mit einberechnet wird, dass Kinder, die mit Stoff gewickelt werden, im Schnitt früher trocken werden, steigt dieses Plus auch nochmal.

Natürlich ist dies ein fiktiv berechneter Durchschnitt der, je nachdem welche Windelmarke man benutzt (sowohl bei Stoffis als auch bei Www), wie oft man wickelt und welche Windelgröße man bei Www benötigt, bei jedem Kind bzw. Familie individuell anders ausfallen wird.

Chemie in Www
Ein ganz wichtiger Punkt, in der Überlegung ob Stoff- oder Wegwerfwindel, waren für uns auch die chemischen Inhaltsstoffe der Www. Schon irgendwie komisch, dass in Www Pipi zu Gel wird und das dann auch noch diesen unverkennbaren, chemischen Geruch entwickelt, oder?! Hmmm… Auch ich hab bei Kind N°1, Asche auf mein Haupt, daran überhaupt nicht gedacht. Aber, bekannter Maßen, lernt man/frau ja nie aus!

Inhaltsstoffe von Www:
– Polyethylen (der am meisten verwendete Kunststoff)
– Polymersalze (Kunststoffe, die ein Vielfaches ihres Eigengewichts aufsaugen können)
– Polypropylen (Kunststoff, ähnlich Polyethylen)
– Copolymer (Kunststoff, der eine bindende Wirkung hat)
– Acrylsäure (stark gesundheits- und umweltgefährdend)
– Stearylalkohol (Schmiermittel)

Die meisten Oberflächen der Www sind zusätzlich mit einer Lotion versehen, deren Inhaltsstoffe wie folgt sein können:
– Ci 61565 (Farbstoff, der bei Tierversuchen krebserregend wirkte)
– Paraffinum Liquidum (aus Erdöl hergestellt, kann die Hautporen verstopfen)
– Petrolatum (aus Erdöl hergestellt, verboten, wenn der Raffinationshergang nicht gänzlich bekannt ist)

Da Wegwerfwindeln sehr saugstark sind, bleiben diese oft lange an den Popöchen der Wickelkinder. Dadurch kann die Haut aufweichen und empfänglicher für die Aufnahme der chemischen Inhaltsstoffe sein. Das wiederum kann zu Ausschlägen, Ekzemen und Hautentzündungen führen, sprich roter-wunder-Wickelpopo.

Natürlich muss auch beim Kauf von Stoffwindeln auf deren Herstellung geachtet werden. In der Regel werden Stoffis aber vor deren Gebrauch (mehrmals) durch gewaschen. Und vor allem immer und immer wieder gewaschen, wodurch die diversen Inhaltsstoffe ‚ausgeschwemmt‘ werden.

Unser Herbstmädchen, sie wird, fast, nur mit Stoffis gewickelt, hatte bisher noch nie Probleme mit einem roten oder gar wunden Popo.
Das Frühlingskind hingegen (er wurde ausschließlich mit Www gewickelt) hatte oft mit wunden bzw. teilweise auch offenen Stellen am Popo zu kämpfen. Das hängt sicher mit der Kombination Feuchttücher (benutzen wir jetzt fast gar nicht mehr), Www und, dass er eher zu einer sensiblen Haut neigt, zusammen. Oft macht es eben die Mischung aus.

Dieser Eintrag ist ein kleiner Wegweiser, eine Durchschnittsübersicht und vor allem eines: meine persönliche Einschätzung. Dieser Eintrag soll ein bisschen neugierig und hellhörig machen. Ich bin auf den Stoffwindelzug aufgesprungen, weil es mein Beitrag zum Umweltschutz sein soll. Obendrein schützen sie auch noch den Babypopo meines Kindes. Für mich also rundum gut. 🙂

Ein Erfahrungsbericht über unsere bisherige Stoffwickelzeit ist übrigens schon im Entstehen. Ich freue mich, wenn du mitliest. 🙂

Wenn auch ihr überlegt euer Baby mit Stoffis zu wickeln oder auf Stoffwindeln umzusteigen, dann schaut doch mal bei Julia von windelwissen.de vorbei. Bei ihr kann man sich wirklich viele Infos holen und einiges über das Stoffwickelleben lernen.