Wie im Rausch…

… im Stirnbandrausch. Ich sage euch, ich bin infiziert mit dem Stirn- und Haarbandvirus.
Jedes Outfit, das momentan entsteht, bekommt auch ein Stirn- oder Haarband. Ich könnte vor Glück juchzen, wenn ich meine Minimäuse mit ihren Bändern am Kopf sehe. ❤

Das Wetter ist bei uns momentan auch so richtig super für Stirnbänder: zu warm für Mützen und doch noch zu kalt um ganz ohne Kopfbedeckung im Garten flitzen zu können.
So entstehen hier fast täglich Stirnbänder. Auch meine Freundinnen habe ich schon angesteckt. Einige von ihnen haben schon bei mir geordert. 😉 Und ich freue mich wie ein Schnitzerl, wenn ich meine Herzensdamen und ihre Kids mit meinen genähten Dingen sehe. Gibt es für eine DIY-Hobby-Näh-Mama ein größeres Kompliment als wenn die Sachen, die mit viel Liebe und Herzblut hergestellt werden, auch getragen werden? Hach. Schön.

Ihr merkt vielleicht, ich bin Feuer und Flamme für meine ‚Banderln‘. Aber jetzt lassen wir erst mal Bilder sprechen. 😍🌷💝🙆🌈🙃
(Achtung: Bilderflut!)


Na, was sagt ihr? Könnt ihr meine Euphorie jetzt verstehen?! 😅❣️
Bei den Farben lässt sich eine gewisse Vorliebe für grau entdecken, stimmts?! Tja, klassich ist eben immer noch klassisch, gell. 😉

So und damit nicht genug. Jetzt kommt der Zuckerschock. Die Haarbänder für die Kugelminimaus. Leider könnt ihr das ganze Bild nicht sehen, aber ich sage euch: cuteness overload. 💕💞💓💗💖💘💝💟


Ihr wollt auch so ein tolles Frühlingswetter-Stirnband oder ein Maximum-Süßigkeits-Haarband? Dann schreibt mir doch einfach… oder …

macht es euch selbst:

SM Stirn- und Schleifenband: Stirnband und Schleifenband von Kreatives Knöpfchen (ich habe das Stirnband auf 20cm verbreitert)
SM Haarband: Haarband mit Schleife von Kreativlabor Berlin (die anderen beiden Haarbänder sind einwenig abgewandelte Formen davon)
SM Stirnband celtic knot: eigenes
SM Stirnband gedreht: eigenes

Ich gehe mich jetzt weiter freuen und wünsche euch alles Liebe 🌷

Werbeanzeigen

Die sind echt so klein?!

Das Jahr 2015 scheint in unserem Freundeskreis ein sehr fruchtbares Jahr gewesen zu sein. Insgesamt durften wir heuer schon 5 kleine Wunder begrüßen. Und natürlich lasse ich es mir nicht nehmen diese Wuzis ein bisschen zu benähen. 😍

Eines erstaunt mich dabei allerdings jedes Mal wieder aufs Neue: sind die echt so klein?! Oftmals ist ihnen nämlich sogar die Gr. 56 noch viiiiiel zu groß.
Ich stelle fest, dass man das wirklich schnell vergisst wie mini klein Neugeborene am Anfang doch tatsächlich sind. ‚Meiner war sicher NIE so klein.‘, denke ich mir dann immer. Wenn mir dann wieder mal ein Foto in die Finger kommt, bemerke ich allerdings, dass unser Frühlingskind wohl am allerkleinsten von allen war.  😊

Aber ja, auch bei unserem Herbstzwerg werde ich wieder völlig erstaunt sein, wie klein sie doch tatsächlich sind.

Nun aber noch ein paar Ergänzungen zu meinem Genähten von A-Z:

neugeborenen-set-louisa
SM Pumphose: Baby-Pumphose
SM Sabberlatz: Halstuch Sabberlatz
SM Wendebeanie: Baby-Wendebeanie
alle Schnittmuster sind von Lybstes
Stoff: NähBar Salzburg

traumanzug-gr-56
SM Anzug: Traumanzug (ohne Taschen, dafür mit Knopfleiste) von Lotte & Ludwig
SM Beanie: Baby-Wendebeanie von Lybstes
Stoff: Wenatex Haus der Stoffe